Initiativen & Anträge

Kleine Anfrage: Unterstützung des Fachbeirates für Lebensmittelsicherheit und - hygiene

11.10.2016 | Potsdam

Der Fachbeirat für Lebensmittelsicherheit und -hygiene, der sich auch unterschiedlichen Vertretern von Verwaltung und Wirtschaft zusammensetzt, entwickelt u.a. verbindliche Vorgaben für Schulungen zum Erlangen des Sachkundenachweises nach § 4 der Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV). Diese Rechtsvorschrift fordert, dass leichtverderbliche Lebensmittel nur von Personen hergestellt, behandelt oder in den Verkehr gebracht werden dürfen, die aufgrund einer Schulung über die entsprechenden Fachkenntnisse ihrer jeweiligen Tätigkeit verfügen. Der Fachbeirat wertet u.a. in seinen vierteljährlichen Arbeitstreffen vorhandene Schulungskonzepte aus, erarbeitet branchenspezifische Vorgaben zur Erlangung des Sachkundenachweises, prüft die Qualität der Wissensvermittlung zum Thema Lebensmittelhygiene in der beruflichen Ausbildung, trägt zur Verbesserung der Aus- und Weiterbildung in Bezug auf den erforderlichen Sachkundenachweis nach § 4 LMHV bei und führt selbst Fachkonferenzen durch.In den Jahren 2014 und 2015 erhielt der Fachbeirat für seine wichtige Aufgabe im Sinne des Verbraucherschutzes finanzielle Zuwendungen durch das für Verbraucherschutz zuständige Ministerium. 2014 waren dies Mittel in Höhe von rund 22.400 Euro und 2015 in Höhe von rund 15.500 Euro.


zurück

Suche

Presse


Aktuelles


Herr Wichmann...

...aus der Dritten Reihe


Henryk Wichmann | Alle Rechte vorbehalten