Aktuelles

Karina Dörk zur 1. Beigeordneten gewählt

22.09.2010 | Prenzlau

 


Karina Dörk und Henryk Wichmann, MdL vor 
dem "unzuständigen Beamten"

Die Spitze der Kreisverwaltung Uckermark ist wieder komplett. Der Kreistag wählte gestern Nachmittag die drei neuen Beigeordneten des Uckermark Landrates Dietmar Schulze. Bereits im ersten Wahlgang erhielten die drei Bewerber die erforderliche absolute Mehrheit.

Die neue Vizelandrätin und erste Beigeordnete ist Karina Dörk (46) von der CDU. Sie wird zukünftig das Dezernat 1 leiten, das das Kataster- und Vermessungsamt, das Bauordnungsamt, das Liegenschafts- und Schulverwaltungsamt, das Landwirtschafts- und Umweltamt sowie das Amt für Kreisentwicklung, Infrastruktur und Tourismus umfasst. „Ich freue mich auf diese Aufgabe. Da ich ja aus der Wirtschaft komme, denke ich, dass ich gerade der wirtschaftlichen Entwicklung des Kreises neue Impulse geben kann“, sagte Karina Dörk nach ihrer Wahl. Der Vorsitzende der CDU - Kreistagsfraktion Henryk Wichmann freute sich über die deutliche Mehrheit im 1. Wahlgang. "Mit Karina Dörk bekommt die Uckermark eine Vizelandrätin die etwas von der Uckermark und der Wirtschaft versteht." Gerade die weitere wirtschaftliche Entwicklung der Uckermark liegt der CDU sehr am Herzen. Henryk Wichmann sagte dazu: "Wir hatten noch nie eine echte Unternehmerin in der Verwaltungsspitze. Ich bin mir sicher, dass sich dies auch positiv auf die wirtschaftliche Entwicklung unseres Kreises auswirken wird."


zurück
Henryk Wichmann | Alle Rechte vorbehalten