Presse 2011

CDU sieht erhebliche Mängel im Verbraucherschutz

20.01.2011, 13:08 Uhr | DAPD - T-Online Nachrichten

Potsdam (dapd-lbg). Angesichts des Skandals um dioxinverseuchte Futtermittel hat die CDU-Fraktion im Landtag den Verbraucherschutz in Brandenburg kritisiert. Brandenburg sei zwar in dem bundesweiten Skandal glimpflich davongekommen, sagte Experte Henryk Wichmann am Donnerstag in einer Aktuellen Stunde im Potsdamer Landtag. Der Skandal müsse jedoch Anlass sein, über den Verbraucherschutz im Land nachzudenken. Es gebe akuten Handlungsbedarf.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier, im Internetangebot von T-Online-Nachrichten.

 


zurück
Henryk Wichmann | Alle Rechte vorbehalten