Presse 2011

Vier Kontrolleure für ganz Brandenburg

2001.2011 | Der Tagesspiegel - Berlin

Im Brandenburger Landtag findet am Donnerstag eine aktuelle Stunde zum Dioxin-Skandal statt. Ein CDU-Abgeordneter beklagte im Vorfeld das lückenhafte Überwachungsnetz der Verbraucherschutzbehörde, die die Futtermittel-Betriebe überwachen soll.

In Brandenburg streitet die Politik über Konsequenzen aus dem Dioxin-Skandal um Futtermittel. Am Mittwoch machte der CDU-Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann auf „Lücken bei der Futtermittel-Überwachung“ aufmerksam.

Den gesamten Artikel können Sie hier lesen.


zurück
Henryk Wichmann | Alle Rechte vorbehalten