Förderung für Brauhaus

03.05.2018 | Himmelpfort

Der Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann (CDU) war der Überbringer der guten Nachricht: Das Land Brandenburg wolle den Wiederaufbau des Brauhauses weiter unterstützen. Es geht dabei um 183 000 Euro, dazu kommt der Eigenanteil der Bürgerstiftung, die auf Spenden und Förderungen aus anderen Töpfen angewiesen ist...

→ lesen

Der Rahmen ist zu eng

22.04.2018 | Oberhavel

Die Landesentwicklungsplanung bereitet Kommunalpolitikern und Bürgern Sorge. Eine kleine Stadt wie Fürstenberg ohne Status bekommt Entwicklungsgrenzen gesetzt. Ministerin Kathrin Schneider (SPD) erläuterte am Mittwoch den Planentwurf und stellte sich den Fragen bei der vom Verein Brückenschlag organisierten Diskussionsrunde...

→ lesen

Amtsmodell wird benachteiligt

25.04.2018 | Kyritz

Die Stadt Neustadt will Widerspruch gegen die Landesentwicklungsplanung Berlin-Brandenburg einlegen. Der aktuelle Entwurf benachteilige ganz klar kleinere Kommunen und Ämter...

→ lesen

„Recht auf Busse, Lehrer und Mobilfunk“

13.04.2018 | Oberhavel

Um den ländlichen Regionen wieder mehr Gehör zu verschaffen, gehen die CDU-Abgeordneten Henryk Wichmann und Uwe Feiler auf eine gemeinsame Tour durch ihre Wahlkreise, die sie gestern in Dollgow eröffneten. Der erste Abend der Stammtisch-Serie war gut besucht...

→ lesen

Neue Hoffnung für die „MS Sonnenschein“

13.04.2018 | Rathenow

Verzweifelt kämpft Claudia Mund darum, das Ausflugsschiff „MS Sonnenschein“ als Restaurant nutzen zu dürfen. Ohne Erfolg. Also hat sie das Schiff zum Verkauf angeboten. Aber plötzlich deutet sich eine Lösung an...

→ lesen

Landkreis wehrt Personalkritik ab

21.03.2018 | Prenzlau

Was ist los in den Behörden der Kreisverwaltung? Nach Angaben der CDU-Kreistagsfraktion gibt es zunehmend kritische Stimmen wegen der Personalführung im Hause. Das hat der CDU-Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann auf der jüngsten Kreistagssitzung öffentlich gemacht...

→ lesen

Schon wieder eine schallende Ohrfeige

16.03.2018 | Prenzlau

Aus allen Nähten platzt Berlin. Doch leere Orte in dünn besiedelten Regionen wie der Uckermark dürfen sich künftig nicht mehr ausdehnen. So will es der neue Landesentwicklungsplan Berlin-Brandenburg. Schon seit Monaten laufen dagegen Kommunen und Politiker Sturm. Auch die überarbeitete Fassung fällt im Urteil der Betroffenen durch. Mit deutlichen Worten hat der Kreistag nun eine ähnlich ablehnende Stellungnahme nach Potsdam geschickt... → lesen

Naturschützer wollen Angler verbannen

13.02.2018 | Menz/Neuglobsow

Sanft glitzern die Sonnenstrahlen auf der Oberfläche des Wassers. Im Hintergrund der Holzbrücke, die die Grenze zwischen den Landkreisen Oberhavel und Ostprignitz-Ruppin markiert, sehen die kahlen Bäume fast wie gemalt aus. Es ist windstill. Aber die Idylle am Kanal zwischen dem Stechlin- und dem Nehmitzsee trügt...

→ lesen

"CDU muss endlich wieder den Uckermark-Landrat stellen"

10.02.2018 | Angermünde

Es wird langsam spannend. Am 22. April 2018 wird in der Uckermark ein neuer Landrat gewählt. Damit wird auch geklärt, wer in den kommenden acht Jahren als Steuermann die Richtung in der Kreisverwaltung bestimmt. Allmählich bringen die Parteien ihre Kandidaten in Stellung. Um das Vertrauen der SPD-Genossen hat sich erneut Amtsinhaber Dietmar Schulze beworben. Indessen ist es das erklärte Ziel der Uckermark-CDU, nach vielen Jahren endlich wieder die Spitze der Kreisverwaltung zu erklimmen...

→ lesen

Die CDU will es wissen

04.02.2018 | Angermünde

Die CDU will es wissen: Mit Karina Dörk soll erstmals eine Frau Uckermark-Landrätin werden. Die Bürgermeisterin von Strasburg will den amtierenden Landrat Dietmar Schulze (SPD) ablösen. Der habe sowieso keine Visionen und keine Lust mehr zum Regieren, so der Vorwurf...

→ lesen

Henryk Wichmann | Alle Rechte vorbehalten